Willkommen, Gast
Angemeldet bleiben:

THEMA:

Update auf 3.8.0 gecrashed - Fatal Error 24 Sep 2017 12:16 #45045

Hallo liebe Freunde der Joomla Community,

Ich betreue die Website eines guten Freundes und habe dafür Joomla 3.7.5 verwendet mit einem Template von Sinci.at.

Im Kontrollzentrum poppte schon vor längerem die Info auf, das man auf Joomla 3.8.0. updaten solle.

Das wollte ich eben machen, leider ist aber während dem Aktualisierungsvorgang mein Browser abgeschmiert und als ich dann nach einem Neustart die Seite laden wollte, bekam ich folgendes zu lesen:

Fatal error: Uncaught RuntimeException: Library path /libraries/src cannot be found. in /homepages/9/d13593584/htdocs/simple02/libraries/loader.php:415 Stack trace: #0 /homepages/9/d13593584/htdocs/simple02/libraries/cms.php(33): JLoader::registerNamespace('Joomla\\CMS', '/libraries/src', false, false, 'psr4') #1 /homepages/9/d13593584/htdocs/simple02/includes/framework.php(18): require_once('/homepages/9/d1...') #2 /homepages/9/d13593584/htdocs/simple02/index.php(40): require_once('/homepages/9/d1...') #3 {main} thrown in /homepages/9/d13593584/htdocs/simple02/libraries/loader.php on line 415


Gibt es eine möglichkeit das Problem zu fixen? Oder muss ich wieder von vorne anfangen?

Bin leider nur ein reiner Joomla-Anwender und habe leider keine großartigen tiefergehenden Kentnisse..

Vielen Dank & Grüße,

Stormycrowd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update auf 3.8.0 gecrashed - Fatal Error 25 Sep 2017 08:56 #45046

In Joomla 3.8 ist ziemöich vieles neu unter der Haube, und leider hat die Version noch einige Böcke, die ausgebügelt werden müssen. Das /libraries/src Verzeichnis ist in dieser Version neu hinzugekommen, diverse Teile von Joomla wurden hierher verschoben. Wenn deine Brauserei während des Updates abgestürzt ist, kann es gut sein, dass nicht alles geschrieben worden ist, oder dass nicht alles gelöscht wurde, was nicht mehr nötig ist oder in den falschen Verzeichnissen wohnt.
Dumm gelaufen. Deshalb macht man auch einen Backup, bevor man sich an solche Updates wagt.

Mein Rat:
- Den hoffentlich gemachten Update einspielen und auf die Version 3.8.1 warten (=> kein Update - kein Mitleid)
- Was man versuchen kann, bevor neu angefangen wird: Aus einem frisch hruntergeladenen Joomla den Ordner /libraries/src per FTP ins libraries Verzeichnis kopieren.
- Wenn das Backend dann wieder erreichbar ist, muss der Knopf 'Datenbank reparieren' betätigt werden (Erweiterungen => Verwalten => Datenbank => reparieren), das räumt auf in den Verzeichnissen.

Im Übrigen habe ich die trübe Erfahrung gemacht, dass komplettes Drüberbügeln einer kompletten Installation offenbar in dieser Version nicht mehr so ohne weiteres geht, deshalb ist mein Rat experimentell, ich habs noch nie gemacht.
Joomla! 3: Professionelle Webentwicklung von David Jardin und Elisa Foltyn - das Standardwerk zu Joomla! 3
Wer nicht über den Anstand verfügt, ein kleines "Thänx" auszusprechen, muss sich nicht wundern, künftig ignoriert zu werden!
Kein Support via PM oder Mail. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update auf 3.8.0 gecrashed - Fatal Error 29 Sep 2017 14:11 #45072

Ich hatte genau dieses Problem auch bei 1 von 70 Webseiten. Es ist das allererste mal, dass ich bei einem Joomla-Update ein Problem hatte. Was auch immer die Ursache war... Jedenfalls war weder das Frontend noch das Backend mehr erreichbar. Selbstverständlich hatte ich ein Backup der Datenbank (aber nur der Datenbank). Ich bin so vorgegangen:

- alle Joomla-Dateien und -Ordner (ausgenommen "images") in einen Unterorder "defekt" verschoben
- von joomla.org eine Joomla 3.7.5 Installation besorgt, entpackt und alle Ordner (ausgenommen "installation" und "images") hochgeladen
- Datenbank gelöscht und aus dem Backup wiederhergstellt
- alle Erweiterungen neu installiert

Danach funktionierte die Seite wieder. Anschliessend konnte ich das Upgrade auf Joomla 3.8.0 problemlos durchführen.

Gruss
Christof

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update auf 3.8.0 gecrashed - Fatal Error 02 Okt 2017 09:23 #45082

Hallo ins Forum

Bei mir jetzt zum 3. Mal (auf verschiedenen Domains) genau gleich!
Bei früheren Updates ging das immer supereinfach. Meine ca. 30 Installationen waren in kurzer Zeit jeweils auf dem neuesten Stand. Aber bei 3.8 ist mein Rat: Vorläufig Finger weg!

Das Frontend ist zwar da immer noch erreichbar, aber der Admin ist weg. Fehlermeldung oben im Tab (sonst nirgends!): Fehler 1054 Unknown Column 'a.client_id' in 'where clause'

Sodeli, wieder mal ein Backupo zurückspitzen..... Joomla enttäuscht aktuell einwenig und droht hinter Wordpress in den Schatten zu geraten. Auch wenn Wordpress ganz andsere Mängel hat. Ideal wäre ein JoomPress ;-)

LG, Markus
Nichts ist ärger als der Ärger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update auf 3.8.0 gecrashed - Fatal Error 02 Okt 2017 09:35 #45083

@meteo: Dieser Fehler ist relativ häufig und kommt in der Regel daher, dass das Update Script nicht bis zum Ende abgearbeitet werden konnte (wenn man kann, sollte in der php.ini den Wert für max_execution_time grösser als die vorgegebenen 30 Sekunden gesetzt werden).
Wenn du noch ins Backend kommst, Erweiterungen => Verwalten => Datenbank Reparieren klicken, wenn nicht, kannst du den Link eventuell direkt aufrufen:

deinedomain.ch/administrator/index.php?option=com_installer&view=database
Joomla! 3: Professionelle Webentwicklung von David Jardin und Elisa Foltyn - das Standardwerk zu Joomla! 3
Wer nicht über den Anstand verfügt, ein kleines "Thänx" auszusprechen, muss sich nicht wundern, künftig ignoriert zu werden!
Kein Support via PM oder Mail. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Update auf 3.8.0 gecrashed - Fatal Error 02 Okt 2017 09:51 #45084

Hallo Chris

Der Restore ist wieder drin..... ich werde Deinen Rat grad mal befolgen. Werde das aber erst gegen Abend testen können.
Vielen Dank erst mal.

LG, Markus
Nichts ist ärger als der Ärger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1