Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Lässt sich das mit dem neuen Joomla 3 realisieren? 11 Jun 2020 15:35 #47993

Ich möchte eine Website ähnlich zu freelancer-jobs.net bauen. Ist das mit dem neusten Joomla möglich. Ich hab mal gehört, Joomla sei nicht extrem performant - stimmt das? was würde das heissen wenn ich z.B. 10'000 Projekte hätte? Wartezeiten wie z.B. 10 Sekunden?? oder mehr?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lässt sich das mit dem neuen Joomla 3 realisieren? 11 Jun 2020 17:36 #47994

Die Frage ist schwierig bis unmöglich zu beantworten. Das kommt ja auch noch sehr auf die Server-Performance an. Die Aussage und auch die Erfahrung, dass Joomla nicht extrem performant sein soll, ist mir bis jetzt noch nie begegnet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lässt sich das mit dem neuen Joomla 3 realisieren? 11 Jun 2020 18:00 #47995

Nicht performant?

www.gls-pakete.de

Wurde vor kurzem mit joomla neu relauncht, mit 2stellige Millionenzahl visits pro monat.
Grundlast (reiner webtraffic also keine videos etc.) 200mbit pro sekunde.

Da geht was ab, würd ich meinen.
:-)
Viele Grüsse

Adi Heutschi
www.adiheutschi.ch - webdesign - hosting - seo

Meine Dienste hier sind ehrenamtlich!
Umso mehr freue ich mich, wenn Du mir als Anerkennung eine positive Google Rezension hinterlassen würdest. Das kostet lediglich ein paar klicks... goo.gl/ZgD3jx VIELEN DANK!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lässt sich das mit dem neuen Joomla 3 realisieren? 12 Jun 2020 08:26 #47996

Aus Programmierer-Sicht gesehen, spielt meiner Meinung nach die Serverperformance eher eine untergeordnete Rolle. Es kommt auf den verwendeten Code an: bastelst du dein Projekt mit versch. Extensions zusammen, die alleine schon durch das 'zusammenspielen müssen' langsam werden können, oder lässt du dazu eine eigene Extension entwickeln, die in einem Guss die komplette Funktionalität mitbringt?

Es gibt Techniken die den Umgang mit grossen Datenvolumen gut unterstützen (Caching, lazy loading, nachladen per Ajax, optimierte Datenstruktur, usw). Und wenn diese auch eingesetzt werden, dann bleibt Joomla weiterhin sehr schnell.

Klar, wenn grosse und 'schwerfällige' Extensions oder Code eingesetzt wird, dann kommt es natürlich auch auf die Serverperformance an, denn die muss oder kann dann solchen 'langsamen Code' weniger langsam machen.

Joomla mag bei den CMS auf der Beliebtheitsskale nicht die Nummer eins sein. Das hat aber andere Gründe. Denn technisch gesehen, von der Codebasis her, ist Joomla allen anderen 'populären' CMS insgesamt voraus.
Man soll das Kind ins Korn werfen solange es noch heiss ist, auch wenn das der eine Tropfen ist, der dem Fass die Krone ins Gesicht schlägt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1